bewegliche Teile an Fahrzeugen

david011185
Private First Class 2 Star
Private First Class 2 Star
Germany
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 21:00
x 1
x 4
Geschlecht:
Alter: 35

bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#1

Beitragvon david011185 » Di 15. Jan 2019, 18:29

Hallo Leute :-)

Ich habe mal wieder eine Frage zu beweglichen Teilen an Fahrzeugen zb Spurstangen, Achsen usw.
Wenn man in den Originalen Fahrzeugen schaut, ist meist nur eine Transformgroup da, die festlegt was sich da bewegt.

nun zur Frage, weiß jemand wie das umgesetzt wird? das zb bei den Wheels vorne, eine transformgroup erstellt wird und sich ingame dann auch das richtige Teil bewegt? :hmmm:
Zb: MAN ist an der Vorderachse im Giants ja nur die transformgroup drin für Achsen und Spurstangen :-)

Danke und eine schöne Wochen allen zusammen :-)



Benutzeravatar
wmberliner
Lance Corporal 1 Star
Lance Corporal 1 Star
Germany
Beiträge: 40
Registriert: Di 12. Jan 2016, 05:35
Wohnort: Berlin
x 5
x 27
Geschlecht:
Alter: 53

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#2

Beitragvon wmberliner » Di 15. Jan 2019, 18:33

Das wird alles über die Fahrzeug.xml geregelt!


Mfg
Werner

david011185
Private First Class 2 Star
Private First Class 2 Star
Germany
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 21:00
x 1
x 4
Geschlecht:
Alter: 35

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#3

Beitragvon david011185 » Di 15. Jan 2019, 18:39

ja das leuchtet ein aber wenn man in der XML den index zur leeren transforgroup angibt, wo lege ich da fest das zb die spurstange gemeint ist die sich sichtbar mitbewegen soll?
das etwas blöd zu erklären.
beispiel.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Philipp1998
Special
Special
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 20:14
x 30
x 161
Geschlecht:

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#4

Beitragvon Philipp1998 » Di 15. Jan 2019, 20:27

Nabend ,

Bei manchen Fahrzeugen vorallem bei denen von Giants darf man ne TG nicht mit ner MeargeGroup verwechseln ...

Das heiß nicht jede TG im GE ist "leer" sondern kann ja auch mit einem Modell verbunden sein...

Mehr kann ich aber gerade nicht sagen da ich zurzeit unter der Woche nicht am PC bin ... :)



david011185
Private First Class 2 Star
Private First Class 2 Star
Germany
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 21:00
x 1
x 4
Geschlecht:
Alter: 35

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#5

Beitragvon david011185 » Sa 19. Jan 2019, 14:23

Hey,

okay, verstehe also wird es wohl einfacher sein die teile zu trennen als die irgendwie mit der transformgroup zu verbinden? o



Philipp1998
Special
Special
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 20:14
x 30
x 161
Geschlecht:

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#6

Beitragvon Philipp1998 » Sa 19. Jan 2019, 14:50

Ich versteh deine Frage nicht wirklich...

Du kannst bei dem MAN bei Visuals sehen das dort Transformgruppen drin sind.
Wenn du diese aber bewegst siehst du das sich ein Modell mit bewegt...

Das wollte ich damit sagen, das nicht jede TG automatisch ne TG ist :)



Benutzeravatar
112tec
Special
Special
Germany
Beiträge: 22
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:57
Wohnort: nördliches Münsterland
x 2
x 1
Geschlecht:
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#7

Beitragvon 112tec » Mi 23. Jan 2019, 12:34

diese "leeren" Transformgruppen sind eigentlich Joints. Diese sind über skinbinding mit dem Modell verknüpft. Vielleicht kennst du das von den dynamic hoses aus dem 17er. Also ist das nicht zu machen nur mit xml-Einträgen. Das Modell muss mit diesen Joints über blendweights verbunden sein und das kann man nicht im GE machen. Das geht nur in Maya oder vielleicht noch 3dsMax.


MfG 112TEC

„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.“ (Sir Winston Churchill)

Philipp1998
Special
Special
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 20:14
x 30
x 161
Geschlecht:

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#8

Beitragvon Philipp1998 » Sa 26. Jan 2019, 16:57

diese "leeren" Transformgruppen sind eigentlich Joints. Diese sind über skinbinding mit dem Modell verknüpft. Vielleicht kennst du das von den dynamic hoses aus dem 17er. Also ist das nicht zu machen nur mit xml-Einträgen. Das Modell muss mit diesen Joints über blendweights verbunden sein und das kann man nicht im GE machen. Das geht nur in Maya oder vielleicht noch 3dsMax.
Genau so ist es!
Etwas kompliziert erklärt aber auf den Punkt gebracht.



david011185
Private First Class 2 Star
Private First Class 2 Star
Germany
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 21:00
x 1
x 4
Geschlecht:
Alter: 35

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#9

Beitragvon david011185 » Mi 1. Jan 2020, 16:42

Hallo,

allen ein gesundes neues Jahr :-)

könnten wir nach langer pause nochmal zu den "leeren" transformgruppen kommen :-)
also gibt es tutorial wie man diese joints mit dem modell verknüpfen kann für Maya oder Blender? :-)

mfg David



Benutzeravatar
Marcus
BPG Team
BPG Team
Germany
Beiträge: 283
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:43
Wohnort: Vogelsbergkreis
x 60
x 290
Geschlecht:
Alter: 40

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#10

Beitragvon Marcus » Mi 1. Jan 2020, 17:31

Hallo,

allen ein gesundes neues Jahr :-)

könnten wir nach langer pause nochmal zu den "leeren" transformgruppen kommen :-)
also gibt es tutorial wie man diese joints mit dem modell verknüpfen kann für Maya oder Blender? :-)

mfg David
Hi David,

ich weiß jetzt nicht ob du das Suchen tust, aber schau dir mal das Video vom "modelleicher" an, der hat das relativ gut erklärt.

Hier der Link:
[External Link Removed for Guests]


Gruß
Marcus



Philipp1998
Special
Special
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 20:14
x 30
x 161
Geschlecht:

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#11

Beitragvon Philipp1998 » Do 2. Jan 2020, 01:51

...
ich weiß jetzt nicht ob du das Suchen tust, aber schau dir mal das Video vom "modelleicher" an, der hat das relativ gut erklärt.
...
Hab eben mal etwas durchs Video geskipt...
"Relativ gut erklärt" ist was anderes...
Ist auch etwas "Falsch" erklärt...
ZB.
Nicht das Modell wird zusammengepraten und mit Transformgruppen verbunden!
Sonden die Faces der des jeweiligen einzelnen Modell wird an einen Join gelinkt(verbunden).
Dies hat den vorteil das nur ein Join berechnet werden muss und nicht das jeweilige Modell...
Nachteil man kann/sollte nicht bei den einzelnen Joins den Scale bzw die Sichtbarkeit ändern...

Nun nur Antwort ob es ein Tutorial gibt...
John Deere 6930 aus dem VertexDezign Team hat auf deren Discord eine PDF bereitgestellt in der es erklärt wird wie man es aus Maya exportiert.
PDF ist angehangen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Marcus
BPG Team
BPG Team
Germany
Beiträge: 283
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:43
Wohnort: Vogelsbergkreis
x 60
x 290
Geschlecht:
Alter: 40

Re: bewegliche Teile an Fahrzeugen

  • Zitat
  • login to like this post

#12

Beitragvon Marcus » Do 2. Jan 2020, 09:36

Hi Philipp,

Du hast recht, die PDF ist weitaus besser erklärt als das Video.
Ich habe zwar kein Maya aber die PDF habe ich mir trotzdem mal gespeichert.
Vielleicht brauche ich sie irgendwann mal.

Gruß
Marcus